passau-live.de
Alle Beiträge
3 Flüsse
Flora & Fauna
Kunst
Menschen
Musik
Sehenswert
Szene
Uni Passau
Feste
Bildbeiträge: 1382 | Seite 1 | Seiten gesamt: 87 | Beiträge pro Seite: 16
Grenzgänge Filmfest  
Abschlusskonzert im Metropolis
 
Hans-Kapfinger-Straße 11 - Neue Mitte | Rubrik: Feste & Events
Bildbeitrag vom 15.12.2016

Mit einem Streicherkonzert im Metropolis-Kino ist am Mittwochabend (14.12.2016) das Grenzgänge Filmfest zu Ende gegangen. Eine Woche lang wurden an der Universität und im Metropolis Filme aus aller Welt gezeigt, die das Thema Grenzüberschreitung behandelten. Das Projekt wurde von einem Verbund aus sechs Studenten organisiert, die unter anderem von der Universität Passau und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt wurden.

Die 12 ausgewählten Filme erzählen Geschichten von Menschen, die sich über gesellschaftliche, politische oder auch physische Grenzen hinwegsetzen. Dabei ging es um unterschiedliche Themenschwerpunkte wie zum Beispiel Macht und Selbstbestimmung, Leben mit Behinderung oder sexuelle Vielfalt. Ziel der Organisatoren war es, mit den Filmen die unterschiedlichen Grenzen in den jeweiligen Kulturräumen aufzuzeigen und wie auf unterschiedliche Art und Weise damit umgegangen wird. Die Dokumentationen und Spielfilme kamen aus nahezu allen Kontinenten. Beispielhaft für das Programm des Filmfests aufgrund seines realen Hintergrunds und seiner Aktualität ist eine Dokumentation aus Uganda. „Call me Kuchu“ begleitet den Kampf von David Kato als Schwulenaktivisten gegen Homophobie in seinem Land und sein tragisches Ende. Der Film zeigt auch die Intention, die hinter dem Filmfest steckt. Man will verdeutlichen, wie unterschiedlich Gesellschaften in anderen Teilen der Welt funktionieren und welche Konsequenzen das für die dort lebenden Menschen hat.

Auch das Abschlusskonzert war vom Thema „Grenzgänge“ geprägt. Das Streicherensemble Saitensprünge spielte Stücke von Mozart und Dvorák, die beide aus unterschiedlichen Musikepochen kommen. Der eine aus der Klassik, der andere aus der Romantik. Was die beiden gemeinsam hatten, war ihr Sinn für neue, unbekannte Klangwelten. Das machte auch sie zu Grenzgängern und bildete somit den harmonischen Abschluss einer spannenden Woche.

Text: Magnus Petz

Fotos: afs

 
Fotostrecke  
Kommentar zum Bildbeitrag schreiben
Name
Ihre E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Kommentar
Code eingeben
 
weitere Bildbeiträge aus der Kategorie
Bootylicious
Bootylicious
Hip Hop Bootsparty

Am Freitag (19.06.2017)  fand die Hip Hop Party Bootylicious auf der MS Linz statt. Strahlender Sonnenschein, gute Laune und die Seed DJs Boogie Monks in Aussicht – so sollte jede Bootsparty aussehen. Pünktlich mit dem wunderschönen letzten Blick zurück auf die Ortsspitze Passaus öffnete das Oberdeck und die Feierwütigen strömten in Richtung DJ-Pult. Zu ...
mehr...

Trachtenumzug durch die Innenstadt
Trachtenumzug durch die Innenstadt
Über 100 Trachten- und Schützenvereine zeigen sich

Wenn etwa 3000 Dirndl- und Lederhosenträger durch die Innenstadt laufen, dann weiß jeder Passauer: Es ist wieder der Trachten- und Schützenumzug. Am Sonntag, dem 30. April, trafen sich gegen 10:30 Uhr die Teilnehmer und Schaulustige am Domplatz. Von dort begann der festliche Umzug, der den dritten Festtag der Maidult einläutete. Von etlichen Musikkapellen begleitet, ...
mehr...

Hanamifest am Donaukai
Hanamifest am Donaukai
Das japanische Kirschblütenfest in Passau

Sie ist rosa, ein bis zwei Zentimeter groß und versetzt einen ganzen Staat in einen Ausnahmezustand. Worum geht es? Um die Blüte des Kirschbaumes, welche die Japaner mit ihrem Kirschblütenfest “Hanami” seit Jahrhunderten verehren. Wenn die Kirsche Sakura blüht, dann blühen auch die Herzen der Japaner auf. Hanami bedeutet so viel wie “Blüten ...
mehr...

Carlo Marchione und die Passauer Saiten
Carlo Marchione und die Passauer Saiten
Ein italienischer Virtuose füllt die Stadtpfarrkirche St. Matthäus

Die Gitarre ist vielleicht eins der meist bespielten Instrumente. Es vereint so viele verschiedene Stile und berührt somit einen jeden auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Viele haben sich daran versucht, wenige beherrschen und fühlen es. Carlo Marchione hingegen schafft es, am 24.03.2017 die gesamte Stadtpfarrkirche St. Matthäus mit Klängen und Gefühlen zu ...
mehr...

zur Bildbeitrag-Übersicht


Kontakt
| Impressum | Mediadaten
© 2006-2017 by grünstich
Werbeagentur grünstich aus Passau